Autofahrer bei Selbstunfall in Werthenstein leicht verletzt

Gestern Abend ist ein Autofahrer auf der Schwandenstrasse gegen ein ansteigendes Strassenbord gefahren. Dadurch kippte das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Autofahrer verletzte sich beim Unfall leicht und wurde durch eine Ambulanz zur Kontrolle ins Spital gefahren.

Am Dienstag, 24. September 2019, ca. 18:15 Uhr, fuhr ein Autofahrer in Werthenstein auf der Schwandenstrasse Richtung Wolhusen-Markt. Im Bereich einer Linkskurve brach das Heck des Fahrzeuges aus. In der Folge überquerte das Auto die Fahrbahn und fuhr gegen das ansteigende Strassenbord, worauf das Fahrzeug kippte und auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Der Autofahrer konnte sich selber aus dem Auto befreien. Er wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Im Einsatz standen nebst einer Abschleppfirma auch Angehörige der Feuerwehr Wolhusen, welche den Verkehr örtlich umleiteten.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von Fr. 8‘000.00

Quelle: Luzerner Polizei

25.9.2019