Hip-Hop Festival «Royal Arena» in Orpund bei Biel

Royal Arena

Royal Arena

Bild ZVG Royal Arena

Openairfans aufgepasst: Am 16. und 17. August feiert eines der grössten Hip-Hop-Festivals der Schweiz einen runden Geburtstag. Seit bereits 20 Jahren sorgt die «Royal Arena» für beste musikalische Unterhaltung in Orpund bei Biel.

Seit bereits 20 Jahren verwandelt das Royal Arena Festival die Gemeinde Orpund bei Biel jährlich in eine Oase der Hip-Hop-Szene. Dem Erfolgskonzept blieben die Organisatoren stets treu: Nationale und internationale Rap-Legenden, Newcomer, Graffitikünstler und das Royal Breaking Battle machen die Royal Arena zu mehr, als einem «normalen» Hip-Hop-Festival.

Gemeinsame Sache

Seit dem Zusammenschluss 2007 wurde aus dem Royal Openair (Täuffelen) und dem Arena-Festival (Orpund) das Royal Arena. Es steht für einen breiten Mix aus verschiedenen Ecken der Rap- und Hip-Hop-Branche; für alteingesessene Rap-Legenden und talentierte Newcomer, für Schweizer Künstler und Internationale Musiker.

Beim Line-Up werden häufig Fans der Hip-Hop-Richtung «Oldschool» angesprochen, was die Royal Arena für viele attraktiver macht, als andere, von «Newschool» dominierte Hip-Hop-Festivals. Jedoch ist den Strippenziehern auch hier eine gute Mischung wichtig, die den meisten Hip-Hop-Fans gerecht werden kann und so jährlich mehrere Tausend Besucher in die Gemeinde Orpund bei Biel lockt.

Die vier Elemente

Das Royal Arena Festival zeichnet sich ausserdem durch seine gezielte Förderung der vier Elemente des Hip-Hops aus. Dazu gehören Rap (gesprochene Musik), DJ (aufgelegte Musik), Graffiti (visuelle Kunst) und Break Dance (Tanz). Aushängeschilder des Openairs sind demnach die Graffiti-Wall (vergleichbar mit einer Kunstausstellung) sowie das berühmte Break Dance Battle in der Arena. Alle weiteren Informationen und Tickets findest du im Internet unter www.royalarena.ch.

Royal Arena Festival – Timetable

FREITAG, 16. AUGUST, MAINSTAGE

16 bis 16.35 Uhr: Sa-Ves (CH)

16.45 bis 17.25 Uhr: Luuk (CH)

17.45 bis 18.45 Uhr: Clear Soul Forces (USA)

19.10 bis 20.10 Uhr: Hocus Pocus (FR)

20.35 bis 21.35 Uhr: Dave East (USA)

21.55 bis 22.55 Uhr: SSIO (DE)

23.20 bis 00.20 Uhr: Freddie Gibbs & Madlib (USA)

00.50 bis 2 Uhr: Suprême NTM (FR)

FREITAG, 16. AUGUST, BEAT STAGE

17 bis 17.45 Uhr: Cobee (CH)

18.05 bis 19 Uhr: Blabbermouf & Figub Brazlevic (NL)

19.25 bis 20.25 Uhr: The Alchemist (USA)

20.50 bis 21.50 Uhr: Masta Ace & Marco Polo (USA)

22.15 bis 23.15 Uhr: Token (USA)

23.40 bis 00.40 Uhr: Manillio (CH)

1 bis 2 Uhr: Nativ (CH)

FREITAG, 16. AUGUST, ARENA STAGE

18 bis 21 Uhr: DJ Kriss-T (CH)

21 bis 23 Uhr: DJ Mike Steez

23 bis 1 Uhr: DJ Invincible (CH)

1 bis 5 Uhr: DJ Ker (CH)

SAMSTAG, 17. AUGUST, MAINSTAGE

15.30 bis 16.05 Uhr: Naomi Lareine (CH)

16.20 bis 17 Uhr: Danase (CH)

17.25 bis 18.15 Uhr: KT Gorique (CH)

18.35 bis 19.25 Uhr: Umse (DE)

19.45 bis 20.35 Uhr: Apollo Brown & Rapper Big Pooh (USA)

20.55 bis 21.45 Uhr: Black Milk & Nat Turner Band (USA)

22.05 bis 23 Uhr: Big Daddy Kane (USA)

23.20 bis 00.20 Uhr: Tech N9ne (USA)

00.50 bis 2 Uhr: ASAP Rocky (USA)

SAMSTAG, 17. AUGUST, BEAT STAGE

15 bis 18 Uhr: Ultimate MC Battle Qualification (CH)

18.25 bis 19 Uhr: Starrlight (NL)

19.25 bis 20.25 Uhr: Melodiesinfonie & Buds Penseur (CH)

20.50 bis 21.50: Brother Ali (USA)

22.15 bis 23.15 Uhr: YBN Nahmir (USA)

23.40 bis 00.40 Uhr: Mix Master Mike (USA)

1 bis 2 Uhr: Smif-N-Wessun (USA)

SAMSTAG, 17. AUGUST, ARENA STAGE

13 bis 14.30 Uhr: DJ Foxhound & OB ONE (CH)

14.30 bis 17.30 Uhr: Royal Breaking Battle (CH)

17.30 bis 19.15 Uhr: Sperrow (Tru Comers) (CH)

19.15 bis 21 Uhr: Khaderbai (CH)

21 bis 23 Uhr: DJ Task (CH)

23 bis 1 Uhr: DJ Pfund 500 (CH)

1 bis 5 Uhr: DJ Nerz & WIZ (CH)

13.8.2019