Hochschule Luzern: Musikfestival «Wege der Wahrnehmung: Infected by Noise»

Simon Steen-Andersen

Simon Steen-Andersen

Der dänische Komponist und Installationskünstler Simon Steen-Andersen tritt auch im Neubad Luzern auf. Foto Lars Svankjaer. Bild ZVG HSLU

Beim diesjährigen Musikfestival «Wege der Wahrnehmung: Infected by Noise» der Hochschule Luzern verwandelt sich das ehemalige Schwimmbecken im Neubad Luzern in eine Bühne aus bunten Neonlichtern, schwirrenden Stroboskop-Blitzen, Roboter-Menschen, Musik, Klängen und – eben auch – Lärm.

Das Festival startet am Freitag, 5. April 2019, 19:00 Uhr, mit einem Portraitkonzert des dänischen Komponisten und Installationskünstlers Simon Steen-Andersen. Unter anderem ist dabei seine «Black Box Music» zu erleben. In diesem Werk für ein grosses Ensemble performen zwei riesige, auf eine überdimensionale Leinwand projizierte, Hände, dirigentische Gesten in einer Art Puppentheaterbühne.

Als «Dirigent» in Luzern tritt der Schlagzeuger und Musikstudent Corentin Marillier auf. Er gehört somit zu einem exklusiven Kreis von nur vier Musikern weltweit, die das Stück aufführen dürfen. Weiter zu sehen und zu hören sind der im Neubad aufgenommene Klangkrimi «Run_Time_Error» (Weltpremiere in dieser Fassung) sowie «Asthma», ein Stück für Akkordeon und Video (Schweizer Erstaufführung). Im Anschluss darauf, ab 22:00 Uhr, tritt der für seine raffinierten Multimedia-Arbeiten bekannte deutsche Komponist Alexander Schubert auf. Er entwickelt und spielt mit Musikstudierenden der Hochschule Luzern exemplarische Stücke, Settings und Performances zum Thema «Virtualität/Täuschung».

Am Samstag, 6. April 2019, ab 19:30 Uhr, trifft audiovisuelle Techno-Klassik auf melancholischen Nordic-Pop und zarte Klanglyrik. Zu erleben sind dabei Kompositionen von Alexander Schubert, Erkki-Sven Tüür, Simon Løffler und Hanna Eimermacher. Das Festival «Wege der Wahrnehmung» wird bereits zum siebten Mal von der Hochschule Luzern veranstaltet.

Der Eintritt ist frei (Kollekte).

28.3.2019

Programm

Datum

Zeit

Programm

Freitag 05.04.2019

19:00 Uhr

Eröffnungskonzert – Portraitkonzert Simon Steen-Andersen

Freitag 05.04.2019

22:00 Uhr

Late Night: Step Across The Border – Alexander Schubert

Samstag 06.04.2019

19.30 Uhr

Konzert mit Werken von Simon Løffler, Alexander Schubert und Stefan Keller