Musical «Heimweh-Fernweh» mit Schweizer Hits in der Luzerner Messe Halle

Musical «Heimweh-Fernweh»

Musical «Heimweh-Fernweh»

Bild ZVG

Wer kennt sie nicht, die Songs von Gölä, Patent Ochsner, Trauffer, Lo & Leduc, Müslüm, Gotthard uva. Sie sind längst Klassiker und Hitgiganten in der Kulturgeschichte der Schweiz! Jetzt entsteht auf der Basis dieser unvergesslichen und aktuellen Hits ein neues Schweizer Musical das von Beginn bis ins Finale viel Rockmusik und gute Laune verspricht und Generationen verbindet!

Gespielt wird vom 8. Dez. 19 (Vorpremiere 7. Dez. 19) – bis am 6. Jan. 2020 in Luzern Messe Halle 1, welche zu einem Musicaltheater umgebaut wird.

Mitreissende Unterhaltung – von Profis kreiert

«Heiweh-Fernweh» begeistert über zwei Stunden hinweg mit mitreissenden Songs und ausdrucksvollen Szenen.

Das Buch dazu wurde vom bekannten Schweizer TV-Regisseur Max Sieber geschrieben, welcher die Regie selbst übernommen hat. Für eine unvergessliche Choregrafie sorgt Curtis Burger (DJ Bobo, Andrea Berg, Darf ich Bitten?).

Das Musical bringt eine Vielzahl berühmter Titel: wie «Heaven», «Heimweh», «Schwan», «Heitere Fahne», «La Bambele», «Vierwaldstättersee» bis hin zu «079» dem aktuellen Top Hit der schweizer Musikgeschichte.

Die Textskizzen der Songs werden raffiniert in die Geschichte des Musicals verwoben und von einem professionellen Cast umgesetzt, so zum Beispiel von Bo Katzmann, Nina Havel, Cristina Maria Sieber, Ronja Bohrer und und und

Proben laufen auf Hochtouren

Seit über einem Monat ist die «Heiweh-Fernweh-Truppe» in der Viscosistadt in Emmenbrücke am proben. Denn der Ort, wo über Jahre hinweg der Schweizer «Tatort-Krimi» gedreht wurde, wird nun zum «Tatort» für «Heiweh-Fernweh».

Praktisch tagtäglich steht das Ensemble über sieben Stunden hinweg im intensiven Einsatz. Regisseur Max Sieber: «Es ist beeindruckend, mit welcher Begeisterung die 22 jungen Leute aber auch die erfahrenen Cracks wie Bo Katzmann bei der Arbeit sind und sich mit viel Intuition in die einzelnen Rollen einfühlen. Und Nina Havel meint stellvertretend für ihre Kolleginnen und Kollegen: «Es macht riesig Spass und ist Herausforderung zugleich, die wir alle aber gerne annehmen.

Wer sich ein Bild von den Proben machen will, wird auf heiwehfernweh.ch und auf instagram oder facebook fündig.

Vorverkauf läuft rund um die Uhr

Der Vorverkauf für das Musical «Heiweh-Fernweh» bei Ticketcorner und Starticket läuft auf Hochtouren. Bereits sind über 12'000 Tickets an erwartungsfrohe Besucherinnen und Besucher verkauft worden und tagtäglich kommen hunderte dazu.

Das Produzenten-Team ist denn auch vollauf zufrieden – und das sowohl bezüglich der Vorbereitungsarbeiten als auch der Proben.

30.11.2019