Listerien im Produkt Gorgonzola e Mascarpone verkauft von Migros

Gorgonzola e Mascapone MIGROS

Gorgonzola e Mascapone MIGROS

Bild ZVG MIGROS

Die Migros hat im Rahmen ihrer internen Kontrollen Listerien im Produkt Gorgonzola e Mascarpone nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, dieses Produkt nicht zu konsumieren. Migros hat das betroffene Produkt umgehend aus dem Verkauf genommen und einen Rückruf gestartet.

Die Migros hat das Kantonale Laboratorium Zürich und das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen darüber informiert, dass im Produkt Gorgonzola e Mascarpone Listerien nachgewiesen wurden.

Betroffen ist das folgende Produkt:

Name: Gorgonzola e Mascarpone

Artikelnummer: 2125.830.240

ID Kennzeichen: IT 03 48 CE

Zu verbrauchen bis: 21.10.19

Verkauft bei: Migros und LeShop.ch

Das BLV empfiehlt den Konsumentinnen und Konsumenten, das betroffene Produkt nicht zu konsumieren.

Bei Personen mit intaktem Immunsystem verläuft die Infektion mit Listerien meist milde oder sogar ohne Symptome.

Bei immungeschwächten Personen kann sich eine Reihe schwerer Symptome mit, unter Umständen, tödlichem Ausgang entwickeln.

Während der Schwangerschaft kann eine Listerien-Infektion zu einer Fehlgeburt führen oder das Kind kann mit einer Blutvergiftung oder Hirnhautentzündung geboren werden.

Quelle: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen

9.10.2019