Auffahrunfall zwischen Auto und Velofahrer in Neuenkirch

Fahrradfahrer

Fahrradfahrer

Symbolbild Pixabay

Am Mittwochnachmittag kam es in Neuenkirch zu einem massiven Auffahrunfall zwischen einem Personenwagen und einem Radfahrer (siehe Medienmitteilung vom 3. April 2019). Der Velofahrer verletzte sich dabei schwer. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Mittwoch, 3. April 2019, um 15:00 Uhr, befuhr eine Fahrzeuglenkerin die Luzernstrasse von Neuenkirch Richtung Emmenbrücke. Auf der Höhe der Raiffeisenbank, beim dortigen Fussgängerstreifen, musste die Autolenkerin anhalten.

Gleichzeitig befuhr ein Rennvelofahrer die Luzernstrasse in dieselbe Richtung und prallte in das Autoheck. Dabei verletzte sich der Velofahrer schwer und wurde mit dem Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 041 248 81 17 zu melden.

Quelle: Luzerner Polizei

6.4.2019