Dumm ist wer dumme Sachen macht: Betrunken am Polizeischalter

Forrest Gump: Dumm ist, wer dumme Sachen macht

Forrest Gump: Dumm ist, wer dumme Sachen macht

Foto Joseph Birrer

Am Montagnachmittag hat die Luzerner Polizei einem Autofahrer den Führerausweis abgenommen. Der Mann war aufgefallen, als er in angetrunkenem Zustand eine Sachbeschädigung der Polizei melden wollte.

Am Montagnachmittag (8.4.19 / ca. 13.30 Uhr) betrat ein 25-jähriger Mann den Polizeiposten in der Stadt Luzern um eine Sachbeschädigung an seinem Auto zu melden. Dem Mitarbeiter der Polizei fiel dabei auf, dass der Mann stark nach Alkohol roch.

Da der Melder selber mit dem Auto zur Polizei kam, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0.59mg/l (rund 1.2 Promille). Dem Mann wurde vor Ort der Führerausweis abgenommen. Dieser wird für allfällige Administrativmassnahmen dem Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

Quelle: Luzerner Polizei

9.4.2019