Radfahrerin bei Sturz in Gisikon schwer verletzt

Fahrradfahrer

Fahrradfahrer

Symbolbild Pixabay

Gestern Nachmittag ist eine Radfahrerin beim Befahren der Klausmattstrasse in Gisikon gestürzt. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Am Donnerstag, 4. April 2019, ca. 14:50 Uhr, fuhr eine Radfahrerin in Gisikon auf der Klausmattstrasse Richtung Bahnhofstrasse. In der starken Linkskurve geriet sie von der Strasse ab, fuhr gegen einen Erdwall und kam zu Fall.

Sie zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Quelle: Luzerner Polizei

5.4.2019