Reisecar mit über 40 cm Schnee auf Dach angehalten

Reisecar mit Neuschnee auf dem Dach

Reisecar mit Neuschnee auf dem Dach

Bild ZVG Luzerner Polizei

Die Luzerner Polizei hat heute Morgen einen Reisecar mit angekoppeltem Gepäckanhänger angehalten. Die Fahrzeugkombination war mit über 40 cm Schnee auf dem Dach und weiteren technischen Mängeln auf der Autobahn A2 unterwegs. Der Chauffeur musste eine Bussendeposition von über tausend Franken hinterlegen.

Am Freitag, 5. April 2019, kurz vor 09:00 Uhr, gingen bei der Polizei mehrere Meldungen ein, dass ein belgischer Reisecar mit einem Anhänger auf der Autobahn A2 Richtung Norden fahre, welcher mit einer dicken Schneeschicht auf dem Dach unterwegs sei. Durch eine Patrouille der Luzerner Polizei konnte die Fahrzeugkombination in Emmenbrücke angehalten und kontrolliert werden.

Es zeigte sich, dass der Reisecar auf der gesamten Fahrzeuglänge eine Schneeschicht von über 40 cm aufwies. Weiter wurde festgestellt, dass ein Reifen des Cars und die Abreissleine des angekoppelten Gepäckanhängers defekt waren.

Der Chauffeur musste eine Bussendeposition von über tausend Franken hinterlegen. Vor der Weiterfahrt wurde die Fahrzeugkombination vom Schnee befreit, der Reifen gewechselt und die Abreissleine repariert.

Der Chauffeur wird wegen Führen einer Fahrzeugkombination in nichtbetriebssicherem Zustand zur Anzeige gebracht.

Quelle: Luzerner Polizei

5.4.2019