Zuger Messe: Benevol-Wettbewerbs-Gewinner/innen

Am Wettbewerb Freiwilligenarbeit an der diesjährigen Zuger Messe haben rund 1'100 Personen teilgenommen und mitgeteilt, was die wertvollste Belohnung für ihr freiwilliges Engagement war. Nun wurden die Gewinner per Losziehung auserkoren.

Unzählige Menschen im Kanton Zug setzen sich mit viel Engagement freiwillig für das Gemeinwohl ein. Sie tun dies unentgeltlich aus den unterschiedlichsten Motiven und werden dennoch wertvoll dafür belohnt: ein herzliches Dankeschön, lebenslange Freundschaften, wertschätzende Anerkennung, ein tragbares Netzwerk und vieles mehr.

Benevol Wettbewerb

Benevol Wettbewerb

Vorne, v.l.n.r.: Marlies Keller, 3. Rang, Beni Krienbühl, 1. Rang und Julia Schüpfer, 2. Rang. Hinten, v.l.n.r.: Estefania Garcia Jung und Josef Huwyler, Benevol Zug. Bild ZVG

Erlebnisreiche Preise

Rund 1'100 Menschen haben im Rahmen des Wettbewerbs von Benevol Zug an der diesjährigen Zuger Messe die schönsten Belohnungen aufgeschrieben, die sie für Freiwilligenarbeit erhalten haben. Die per Los gezogenen Gewinner sind Beni Krienbühl aus Steinhausen (1. Rang: Helikopter-Rundflug), Julia Schüpfer aus Unterägeri (2. Rang: Tickets für EVZ-Match) und Marlies Keller aus Hünenberg See (3. Rang: Erlebnis-Schifffahrt auf dem Zugersee). Herzliche Gratulation und viel Spass! Weitere Infos unter www.benevolzug.ch.

1.12.2019