ArteBoden AG aus Horw lässt Wünsche wahr werden

Geschäftsführer von ArteBoden, Christian Röösli und Samuel Röösli, Projektleitung und Verkauf überreichten der Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL eine grosszügige Spende von CHF 3'000. Dieser Betrag kommt gezielt dem Projekt «Wünsche werden wahr» zugute. Damit werden auf unbürokratische Weise Wünsche erfüllt und Menschen mit Behinderung spezielle Erlebnisse ermöglicht.

Das Fachgeschäft für Bodenbeläge hat sich für ein bodenständiges Weihnachtsgeschenk zugunsten Menschen mit Behinderung entschieden. Anstelle von feudalen Kundengeschenken spenden Sie den Gesamtbetrag an die Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL. Die Verankerung in der Zentralschweiz und die örtliche Nähe haben zur Wahl dieser Organisation geführt. Wir freuen uns sehr, diesen Betrag wirkungsvoll einzusetzen.

ArteBoden AG Horw

ArteBoden AG Horw

Vertreter der ArteBoden AG Horw und Mitglieder des Stiftungsrats der SSBL sowie Direktor, Pius Bernet bei der Checkübergabe in Rathausen. v.l.n.r. Pius Bernet, Dr. Esther Schönberger, Christian Röösli, Samuel Röösli, Dr. LarsMohr, Markus Odermatt. Bild ZVG

Eine Spende ermöglicht Aktivitäten und Projekte, die von der direkten Kostenübernahme der staatlichen Gesundheits- und Sozialwerke nicht oder nicht voll abgedeckt werden – Eine Erleichterung und Bereicherung für Menschen mit Beeinträchtigung.

Die Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL begleitet und betreut Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung. Im Kanton Luzern bestehen 40 Wohngruppen und diverse Tagesgruppen für 413 Frauen, Männer und Kinder. Die Dienstleistungen umfassen die Bereiche Wohnen, Arbeit und Beschäftigung sowie Freizeit. Die SSBL beschäftigt 845 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

10.12.2019