Zitate by LUZART

T.C. Boyle

Wir bewegen uns auf die letzten Epochen der Menschheit zu: Alles beginnt zu kollabieren.

T.C. Boyle

Der US-amerikanische Schriftsteller T.C. Boyle in einem kürzlichen Interview mit Phoenix, der in seinem Buch «América» aus dem Jahr 1995 (!) in weiser Voraussicht auf die kommenden Populisten den Bau einer Mauer gegen Mexiko beschreibt. «Das Fremde als Sündenbock liegt in der Tradition des Faschismus.»

Jens Struckmeier, CEO Cloud & Heat

Mir als Physiker blutet manchmal das Herz, wenn ich sehe, was alles möglich ist – und nicht gemacht wird.

Jens Struckmeier, CEO Cloud & Heat

Den Artikel «Das Kreislaufprinzip macht Server zu Heizkörpern» zum Zitat finden Sie hier

Johann Wolfgang von Goethe

Es deutet die fallende Blüte dem Gärtner, dass die liebliche Frucht schwellend im Herbste gedeiht.

Johann Wolfgang von Goethe

Sir Frederick Henry Royce

Kleinigkeiten sind es, die Perfektion ausmachen, aber Perfektion ist alles andere als eine Kleinigkeit.

Sir Frederick Henry Royce

Lewis Hamilton, Formel1-Rennfahrer

Ich möchte, dass alles in meinem Haushalt recycelbar ist, vom Deodorant bis zur Zahnbürste.

Lewis Hamilton, Formel1-Rennfahrer

George Bernard Shaw

Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

George Bernard Shaw

Martin Eling, Direktor des Instituts für Versicherungswirtschaft an der Uni St. Gallen

Die Schweiz hat das Problem bisher schlicht verschlafen.

Martin Eling, Direktor des Instituts für Versicherungswirtschaft an der Uni St. Gallen

Ueli Kieser, Titularprofessor für Sozialversicherungsrecht an der Uni St. Gallen

Die Ergänzungsleistung ist eigentlich eine Pflegeheimversicherung.

Ueli Kieser, Titularprofessor für Sozialversicherungsrecht an der Uni St. Gallen

Johann Wolfgang von Goethe

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

Johann Wolfgang von Goethe

Richard F. Estermann, Mentalcoach

Dem Menschen sind in seiner Vorstellung keine Grenzen gesetzt ausser denen, die er sich selbst setzt!

Richard F. Estermann, Mentalcoach

George Orwell

Alle Tiere sind gleich. Aber manche sind gleicher als die anderen.

George Orwell (aus «Animal Farm»)

Benjamin Fischer, Präsident Junge SVP

Wir in der Schweiz mit acht Millionen Einwohnern retten nicht die Welt.

Benjamin Fischer, Präsident Junge SVP

Otto von Bismarck

Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd.

Otto von Bismarck

Tom Kober, Leiter der PSI-Forschungsgruppe Energiewirtschaft

Wenn kein Kapital für Investitionen vorhanden ist, dann werden sich bestimmte Entwicklungen nicht abspielen.

Tom Kober, Leiter der PSI-Forschungsgruppe Energiewirtschaft

Roger Köppel im Donald Trump-Speak in der «Wahl-Arena»

Das Rahmenabkommen ist der schlechteste Vertrag, den die Schweiz in den letzten 700 Jahren aushandelte.

Roger Köppel, SVP-Nationalrat und Herausgeber der WELTWOCHE

Ruth Humbel, Nationalrätin CVP/AG

Man verdient sich keine goldene Nase mit Mandaten im Gesundheitsbereich.

Ruth Humbel, Nationalrätin CVP/AG

Gustav Heinemann

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.

Gustav Heinemann

Stefan Obwegeser, Geschäftsführer Schober Information Group AG

Wir haben Daten an mehrere Parteien verkauft.

Stefan Obwegeser, Geschäftsführer Schober Information Group AG

Die Kunst der Politik

Politik ist die Kunst, von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen zu erhalten, beides unter dem Vorwand, die einen vor den anderen schützen zu wollen.

Autor unbekannt

Filmzitat aus dem legendären Western «The Good, The Bad And The Ugly»

Es gibt zwei Kategorien von Menschen. Die einen, die den Strick um den Hals haben und die anderen, die ihn abschneiden.

Filmzitat aus dem legendären Western «The Good, The Bad And The Ugly» («Zwei glorreiche Halunken») aus dem Jahr 1966 von Sergio Leone mit Clint Eastwood

Chris von Rohr - Mastermind von Krokus

Es ist viel leichter, einen schwierigen Song zu komponieren als einen einfachen.

Christ von Rohr

Martin Urwyler, Projektleiter Stadt Luzern

Es sind nicht wahnsinnig hochauflösende Kameras.

Martin Urwyler, Projektleiter Stadt Luzern

Bundespräsident Ueli Maurer im Interview mit SRF

Es spielt also keine grosse Rolle, ob wir das Rahmenabkommen diesen Herbst oder nächsten Frühling abschliessen.

Bundespräsident Ueli Maurer im Interview mit SRF

Franz Grüter, Luzerner Nationalrat

Ehrlich gemeinter Klima- und Naturschutz beginnt mit der Eigenverantwortung.

Franz Grüter, Luzerner Nationalrat

Anthony Patt

Ohne Nachfrage nach klimaneutralem Kerosin werden die Kosten nicht sinken, und die CO2-freie Luftfahrt bleibt in weiter Ferne.

Anthony Patt

Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Die Menschheit sägt an dem Ast, auf dem sie sitzt.

Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Richard Wagner (Lohengrin)

Dem Sonntag zu wir streben

aus «Lohengrin» von Richard Wagner

Friedrich Schiller

Veränderung ist das Salz des Vergnügens.

Friedrich Schiller

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Lieber Freund, was für ein Frühling! Ich denke Sie mir im Zimmer sitzen, mehr Frühlingsrolle als Mensch.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Lieber Freund, was für ein Sommer! Ich denke Sie mir im Zimmer sitzen, mehr Omelette als Mensch.

Friedrich Wilhelm Nietzsche