Zentralschweiz am Sonntag

Wiener Hochflugtauben zählen zum österreichischen Kulturerbe

Die Österreichische UNESCO-Kommission veröffentlichte am 8. Oktober sieben Traditionen, die in das Nationale Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen wurden. Eine davon ist das sogenannte Jauken, der traditionelle Hochflugtaubensport mit Wiener Hochflugtauben. Hinter dem Antrag steht der pensionierte Schönbrunner Tierpfleger und Taubenliebhaber Peter Heindl.

Weiterlesen

Wiener Flusspferde geniessen den Spätsommer im Herbst

Wiener Flusspferde geniessen den Spätsommer im Herbst

Strahlender Sonnenschein und bis zu 25 Grad: Diesen Spätsommertag können die beiden Flusspferde Arca und Kimbuku im Tiergarten Schönbrunn dank ihres neuen Badebeckens in vollen Zügen geniessen. «Für unsere Flusspferde ist die Freibadsaison noch nicht zu Ende. In ihrer neuen Badelandschaft kann das Wasser nun temperiert werden.

Weiterlesen

Tierpark Goldau schafft ein Paradies für Schmetterlinge

Am 24. September 2019 wurde der neue Schmetterlingsgarten im Natur- und Tierpark Goldau eröffnet. Im naturnahen Garten entstand ein Lebensraum aus einheimischen Pflanzen für diverse Schmetterlingsarten und weitere Insekten.

Weiterlesen

Ein sanfter Riese – Der Asiatische Elefantenbulle Maxi wird fünfzig Jahre alt

Um es gleich vorweg zu nehmen: Wir kennen das exakte Geburtsdatum von Maxi nicht. Seine Papiere geben seinen Jahrgang aber mit 1969/70 an – da ist der fünfzigste Geburtstag nicht weit. Maxi wurde in Thailand geboren. 1971 kam er in den Zoo Dudley in England. Ein Jahr später wechselte er zum Zirkusunternehmen Chipperfield, wo er mit auf Tournee ging. In den Zoo Zürich kam Maxi schliesslich am 15. September 1981, nach einem kurzen Aufenthalt im Safaripark Longleat.

Weiterlesen

Kinderbuch mit Elefantenbaby Kibali erobert die Kinderherzen im Sturm

Kinderbuch mit Elefantenbaby Kibali erobert die Kinderherzen im Sturm

Das Elefantenbaby Kibali im Tiergarten Schönbrunn ist eine wahre Wasserratte. Die Kleine liebt es, geduscht zu werden, den Wasserstrahl mit ihrem Rüssel zu fangen und sich in der Lacke zu wälzen. Warum Duschen für Elefanten eine wichtige Hautpflege ist und vieles mehr, erklärt der vierte, soeben erschienene Band der Kinderbuch-Reihe «Der kleine Zoo-Entdecker» von Fotograf Daniel Zupanc und Tiergarten-Pressesprecherin Johanna Bukovsky.

Weiterlesen

Erstmals wurde der «Japanische Kaiser» in Europa nachgezüchtet

Erstmals wurde der «Japanische Kaiser» in Europa nachgezüchtet

Die Raupen sind nur etwa einen Zentimeter gross, sehen aus als hätten sie ein Geweih auf dem Kopf und sind eine grosse Sensation: Dem Tiergarten Schönbrunn ist es als erstem Zoo in Europa gelungen, den japanischen Nationalfalter «Japanischer Kaiser» zu züchten. Möglich war dies durch die Partnerschaft des Bezirkes Hietzing mit der Stadt Tamba im Süden der japanischen Halbinsel Honschu, die mehrfach Eier und Raupen des Falters als Gastgeschenke mitgebracht und an den Tiergarten übergeben hat.

Weiterlesen

Panda Yuan Yuan feiert 20. Geburtstag im Tiergarten Schönbrunn

Panda Yuan Yuan feiert 20. Geburtstag im Tiergarten Schönbrunn

Im Tiergarten Schönbrunn stand ein runder Geburtstag an: Panda-Männchen Yuan Yuan ist 20 Jahre alt. Bereits vorab wurde er mit Geschenken überrascht. «Gefeiert» hat Yuan Yuan ganz seinem Charakter entsprechend: gelassen und verfressen. «Yuan Yuan liebt sein gedämpftes Bambusbrot. Wir haben ihm allerhand Geburtstagsleckereien vorbereitet, wie Bambussprossen und Maisstangen. Er hat kurz daran geschnuppert, aber dann sein Bambusbrot in Kuchen-Form entdeckt und es bis zum letzten Brösel vernascht», erzählt Tierpflegerin Renate Haider.

Weiterlesen

Aufzucht von zwei Tiger-Babies im Tiergarten Schönbrunn

Aufzucht von zwei Tiger-Babies im Tiergarten Schönbrunn

Am 9. August hat der Tiergarten Schönbrunn auf Wunsch der Behörden zwei Tiger-Jungtiere vorübergehend zur Aufzucht übernommen. Die beiden wenige Tage alten Tiere wurden in einer Privatwohnung in Hainburg (NÖ) abgenommen. Im Backstagebereich des Tiergartens kümmern sich nun Tierpfleger und Tierärzte um die Kleinen.

Weiterlesen

Lauschangriff auf Elefantenbaby Kibali im Tiergarten Schönbrunn

Lauschangriff auf Elefantenbaby Kibali im Tiergarten Schönbrunn

Christopher Gorofsky hat eine Aufgabe, um die ihn viele beneiden: Der 24-jährige Student steht den ganzen Tag bei der Elefantenanlage im Tiergarten Schönbrunn und belauscht Elefantenweibchen Numbi und die kleine Kibali, die morgen einen Monat alt wird. Dabei sammelt er Daten für seine Masterarbeit zum Thema «Frühe Mutter-Kind-Kommunikation bei Afrikanischen Elefanten im Zoo».

Weiterlesen

Schimpanse Max wird mit einer Reistorte zum 55. Geburtstag beschenkt

Schimpanse Max wird mit einer Reistorte zum 55. Geburtstag beschenkt

Er ist im Erlebnis-Zoo Hannover bekannt wie ein bunter Hund – dabei sind seine Haare schwarz. Und tatsächlich auch schon ein wenig angegraut. Das dürfen sie auch, schliesslich ist Schimpanse Max das älteste Tier im Zoo Hannover. Und am 3. August wurde er noch ein Jahr älter: Maxi feierte den 55. Geburtstag!

Weiterlesen

Elefantenbaby Kibali vom Tiergarten Schönbrunn - Born to be a Star

Elefantenbaby Kibali vom Tiergarten Schönbrunn - Born to be a Star

Am Dienstag um 8 Uhr endete die Namensabstimmung. Nun steht fest: Das Elefanten-Weibchen im Tiergarten Schönbrunn heisst Kibali. Fünf Tage lang konnten Elefantenfans auf der Internetseite des Zoos abstimmen. Die Namen „Kibali“ (Fluss im Kongo) und „Dunia“ (Swahili: „Welt“) lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Schlussendlich lag Kibali mit 40,01 Prozent vor Dunia mit 34,20 Prozent.

Weiterlesen

Elefantenbaby im Tiergarten Schönbrunn geboren

Elefantenbaby im Tiergarten Schönbrunn geboren

Seit einigen Wochen machen die Tierpfleger des Elefantenreviers im Tiergarten Schönbrunn Nachtdienst. Nun ist der sehnlichst erwartete Elefantennachwuchs da! „In der Nacht auf Samstag um 2.11 Uhr hat Numbi ihr Jungtier zur Welt gebracht. Es ist ein Weibchen und alles sieht bestens aus“, freut sich Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Weiterlesen

Straussenpaar aus Sempach rockt die Afrikaanlage im Zoo Basel

Straussenpaar aus Sempach rockt die Afrikaanlage im Zoo Basel

Auf der Afrikaanlage im Zoo Basel ist ein neues Straussenpaar eingezogen und bei ihren Mitbewohnern, den Zebras, hat es Nachwuchs gegeben.

Weiterlesen

Süsser Nachwuchs bei den Kattas im Tiergarten Schönbrunn

Süsser Nachwuchs bei den Kattas im Tiergarten Schönbrunn

«Besser spät als nie» lautet das Motto bei den Kattas im Tiergarten Schönbrunn. Sonst sind die Lemuren alljährlich die ersten, die im Frühling für Nachwuchs sorgen. Heuer sind sie spät dran. Doch das hat einen Grund. «Bei bedrohten Tierarten wie den Kattas nehmen wir an Erhaltungszuchtprogrammen teil. Anfang des Jahres haben wir einige Tiere an andere Zoos abgegeben und die Verbliebenen mussten sich die Rangordnung erst neu ausmachen», erklärt Direktorin Dagmar Schratter.

Weiterlesen

Hitzetipps der Orang-Utans

Hitzetipps der Orang-Utans

Die Hitzewelle naht, doch die Orang-Utans im Tiergarten Schönbrunn lässt das im wahrsten Sinne des Wortes kalt. An heissen Tagen spielen Sol, Mota und Vladimir gerne mit Wasser. Das ist für das Trio Abkühlung und Beschäftigung zugleich. „Orang-Utans sind wie alle Menschenaffen wasserscheu. Sie baden nicht, um sich abzukühlen, aber mit Wasser spielen, bereitet ihnen viel Vergnügen“, erzählt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Weiterlesen

Vierfacher Erdmännchen-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Vierfacher Erdmännchen-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Fast vier Wochen sind die Erdmännchen-Jungtiere im Tiergarten Schönbrunn schon alt. Doch erst jetzt sind sie für die Besucherinnen und Besucher zu sehen. «Am 24. Mai sind die vier Jungtiere in einer Erdhöhle zur Welt gekommen. Bei der Geburt waren sie nur rund 30 Gramm schwer, nackt und blind. Die ersten Lebenswochen haben die Kleinen im schützenden Bau verbracht», so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Weiterlesen

Zwei neue Koalas aus Australien und sechs Quolls im Zoo Leipzig

Zwei neue Koalas aus Australien und sechs Quolls im Zoo Leipzig

Mandie und Moose: Zwei neue Koalas für den Zoo Leipzig, ein Lichtblick für die europäische Population in menschlicher Obhut. Die beiden zwei Jahre alten Tiere, je ein Weibchen und ein Männchen, stammen aus dem «Australien Reptile Park Gosford» und leben sich seit dem Pfingstwochenende in ihrem neuen Zuhause ein.

Weiterlesen

Auch Präriehund-Jungtiere lieben die Sommer-Sonne

Auch Präriehund-Jungtiere lieben die Sommer-Sonne

Das sonnige Wetter zieht nicht nur uns Menschen ins Freie, es lockt auch die vier Präriehund-Jungtiere im Tiergarten Schönbrunn aus ihrem unterirdischen Bau. Die Kleinen sind bereits Ende April zur Welt gekommen. Nun unternehmen die zierlichen Nager ihre ersten Ausflüge.

Weiterlesen

Zwillinge bei den Zwergseidenaffen im Tiergarten Schönbrunn

Zwillinge bei den Zwergseidenaffen im Tiergarten Schönbrunn

Damit es mit Nachwuchs klappt, bedarf es manchmal ungewöhnlicher Mittel: Das zeigt der entzückende Nachwuchs bei den Zwergseidenaffen im Tiergarten Schönbrunn, der ab sofort für die Besucher zu sehen ist. Die Zwergseidenaffen Timida und Goliath lebten eigentlich in einer Wohngemeinschaft mit Springtamarinen. Aber bei der Paarbindung der jungen Affen störten die aufgeweckten Mitbewohner.

Weiterlesen

Silbergibbon-Familie im Tierpark Hellbrunn erhält eine neue Aussenanlage

Silbergibbon-Familie im Tierpark Hellbrunn erhält eine neue Aussenanlage

Pünktlich zu Beginn des Wonnemonats Mai freuen sich die Silbergibbons im Münchener Tierpark Hellabrunn über ihre aufwändig neugestaltete Aussenanlage. Die neue Stabkonstruktion ist nicht nur für die Kletterkünstler ein wahres Vergnügen, auch den Besuchern bieten die Silbergibbons mit ihren waghalsigen Sprüngen und Hangel-Manövern tierische Unterhaltung.

Weiterlesen

Kinderstuben in luftiger Höhe

Kinderstuben in luftiger Höhe

Über dem Zoo Zürich herrscht derzeit reger geräuschloser Flugverkehr. Daran beteiligt sind einerseits Graureiher, die mit einigen Brutpaaren im Zoo residieren. Ein weit grösseres «Flugvolumen» erzeugen aber die Weissstörche. Sie fliegen heuer 21 Horste im Zoobereich an – ein neuer Höchstwert für Zürich!

Weiterlesen

Frühlingsaufmarsch der Jungtiere im Tierpark Goldau

Frühlingsaufmarsch der Jungtiere im Tierpark Goldau

Der Frühling ist da und tierischer Nachwuchs erkundet fröhlich den Natur- und Tierpark Goldau. Auch alte Bekannte sind zurückgekommen.

Weiterlesen

Flauschiger Flamingo-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Flauschiger Flamingo-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Flamingos sind besonders faszinierende Vögel. Der Tiergarten Schönbrunn kann sich derzeit über zahlreichen Nachwuchs bei den Rosa Flamingos freuen. Nicht ein oder zwei, nein, gleich 12 Küken sind zwischen 11. April und 2. Mai geschlüpft. Weitere Eier werden noch bebrütet.

Weiterlesen

Flaumiger Pinguin-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Flaumiger Pinguin-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Am 25. April war «Welttag des Pinguins». Dieser Tag soll darauf aufmerksam machen, dass die meisten Pinguin-Arten bedroht sind. Sogar hoch bedroht sind die Nördlichen Felsenpinguine, die im Tiergarten Schönbrunn nun Nachwuchs bekommen haben. Sieben Küken sind geschlüpft, das älteste am 4. April, die beiden jüngsten Küken am vergangenen Freitag.

Weiterlesen

Ostern im Tierpark Goldau: Neues Glück für die Kranichdame

Ostern im Tierpark Goldau: Neues Glück für die Kranichdame

Die Kranichdame im Natur- und Tierpark Goldau verlor letztes Jahr ihren Partner und war seither allein. Doch jetzt besteht Hoffnung auf eine neue Romanze, denn nach langer Suche konnte ein Kranich-Mann gefunden werden.

Weiterlesen

Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn bei den seltenen Bärenstummelaffen

Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn bei den seltenen Bärenstummelaffen

Das historische Affenhaus im Tiergarten Schönbrunn ist derzeit ein besonderer Tipp: Am 30. März hat ein Bärenstummelaffe das Licht der Welt erblickt. «Bärenstummelaffen sind im Freiland bedroht, weil die Regenwälder in Westafrika zerstört werden. Auch in Zoos gibt es nur wenige Tiere. Unsere Freude über den Nachwuchs ist deshalb besonders gross», so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Weiterlesen

Braunes Fell, weisse Punkte und Kulleraugen: Bambi ist da

Braunes Fell, weisse Punkte und Kulleraugen: Bambi ist da

Braunes Fell mit weissen Punkten und herzige Kulleraugen: Auf den ersten Blick sehen die jüngsten Tierkinder im Tiergarten Schönbrunn wie «Bambi» aus. Doch es handelt sich um Vietnam-Sikahirsche, die im Freiland bereits ausgerottet sind. Ende 2017 ist erstmals eine kleine Gruppe in Schönbrunn eingezogen. Nun kann sich der Tiergarten über doppelten Nachwuchs freuen.

Weiterlesen

Kleiner Eisbär entdeckt den Frühling

Kleiner Eisbär entdeckt den Frühling

Ein grosser weisser Bär schaut aus dem felsigen Höhleneingang und kommt gemächlich nach draussen, kurz später flitzt ein kleines weisses Fellknäul mit Knopfaugen hinterher – monatelang fieberte ganz Deutschland diesem Augenblick entgegen. Endlich war es soweit: Eisbärin Tonja (9) unternahm zusammen mit ihrem Nachwuchs den ersten grossen Ausflug auf die Aussenanlage.

Weiterlesen