News Schweiz, Global

Interdepartementale Strategie Baukultur verabschiedet

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. Februar 2020 die «Interdepartementale Strategie Baukultur» verabschiedet. In ihr bündelt er erstmals die baukulturellen Tätigkeiten des Bundes und legt verbindliche Ziele und Massnahmen zu deren Umsetzung fest. Die Strategie zeigt auf, wie der Bund in seiner Funktion als Bauherr, Eigentümer, Betreiber, Regulator und Geldgeber Baukultur fördern will.

Weiterlesen

Deklaration für Holz und Holzprodukte hat sich verbessert

Die Zahl der Unternehmen, die Holz und Holzprodukte deklarieren, wächst stetig. Dies zeigten die Kontrollen im 2019 durch das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen. Nach wie vor ein Problem ist die fehleranfällige Umsetzung in bestimmten Unternehmen.

Weiterlesen

Bund beteiligt sich an den Kontrollkosten der Kantone für die Stellenmeldepflicht

Der Bund beteiligt sich im Zusammenhang mit der Stellenmeldepflicht an den Kontrollkosten der Kantone. Der Bundesrat hat am 26. Februar 2020 die Verordnung zum Bundesgesetz über Beiträge an die Kosten der Kantone für die Kontrolle der Einhaltung der Stellenmeldepflicht verabschiedet und zusammen mit dem Gesetz rückwirkend per 1. Januar 2020 in Kraft gesetzt.

Weiterlesen

Räumung Munitionslager Mitholz: Bevölkerung muss für mehr als 10 Jahre wegziehen

Die Arbeiten zur Räumung der Munitionsrückstände im ehemaligen Munitionslager haben Auswirkungen für die Bevölkerung und auf die Verkehrsverbindungen zwischen Kandergrund und Kandersteg. Nach heutigem Kenntnisstand müssen die Bewohnerinnen und Bewohner von Mitholz während der Räumung je nach Verlauf über mehr als 10 Jahre wegziehen. Um die Verkehrsverbindungen zu gewährleisten, müssen zudem Schutzmassnahmen realisiert werden. In einer Mitwirkung erhalten Bevölkerung und Gewerbe die Möglichkeit, sich dazu zu äussern. An Informationsveranstaltungen hat das VBS darüber informiert.

Weiterlesen

Erster bestätigter Coronavirus-Fall in der Schweiz

Bei einer Person aus dem Kanton Tessin wurde das neue Coronavirus COVID-19 nachgewiesen. Die Person ist hospitalisiert und isoliert. Ihr Gesundheitszustand ist gut. Um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu verstärken, nahm Bundesrat Alain Berset gestern in Rom an einem Treffen mehrerer Gesundheitsminister teil.

Weiterlesen

PUBLICA: Pensionskasse des Bundes führt klimaeffizienten Aktienindex ein

PUBLICA führt einen massgeschneiderten, von MSCI lizenzierten, klimaeffizienten Aktienindex ein. Damit können die klimarelevanten Chancen und Risiken in der Investitionstätigkeit von PUBLICA signifikant besser gesteuert werden als bisher. Das Neue an diesem Steuerungsinstrument ist, dass es nebst den Risiken auch die Chancen berücksichtigt, dass es auf unterschiedliche Klimaszenarien eingeht, und dass es die Auswirkungen des Klimawandels auf die Investitionen von PUBLICA umfassend abdeckt. Die Einführung des klimaeffizienten Aktienindexes erfolgt schrittweise bis Ende 2021.

Weiterlesen

Importas GmbH ruft «Mottaikaruppan Parboiled Rice» wegen Schimmelpilzgiften zurück

Im Produkt Mottaikaruppan Par Boiled Rice 1 kg der Firma Leela wurden Aflatoxine (Schimmelpilzgift) nachgewiesen. Eine mögliche Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Kunden werden gebeten die Ware umgehend an den Verkaufsort zurückzugeben. Der Kaufpreis wird zurückerstattet. Das betroffene Produkt wird sofort vom Markt genommen.

Weiterlesen

Bundesrat Ueli Maurer am Treffen der Finanzminister der G20 in Riad

Am 22. und 23. Februar 2020 nahm Bundesrat Ueli Maurer in Riad am Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankgouverneure unter saudischer G20-Präsidentschaft teil. Begleitet wurde er von Nationalbankpräsident Thomas Jordan. Am Treffen standen neben Risiken für die Weltwirtschaft und internationalen Steuer- und Finanzfragen auch Fragen der nachhaltigen Infrastrukturfinanzierung auf der Agenda.

Weiterlesen

Todesfälle und Scheidungen 2019 leicht angestiegen

Im Jahr 2019 hat die Zahl der Todesfälle und der Scheidungen leicht zugenommen. Bei den Eheschliessungen, eingetragenen Partnerschaften und Geburten, einschliesslich der nichtehelichen Geburten, sind gegenüber 2018 vorläufig Abnahmen zu verzeichnen. Soweit die provisorischen Ergebnisse der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung des Bundesamtes für Statistik (BFS).

Weiterlesen

PostAuto: Bundesrat missbilligt Unregelmässigkeiten und weist Schuld von sich

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 19. Februar 2020 zum Bericht der Geschäftsprüfungs-Kommission des Ständerats (GPK-S) vom 12. November 2019 «Buchungsunregelmässigkeiten bei der PostAuto Schweiz AG – Erwägungen aus Sicht der parlamentarischen Oberaufsicht» Stellung genommen. In dieser Stellungnahme geht der Bundesrat auf die Empfehlungen des Berichtes ein. Zur Sprache kommen darin auch das Konzept und die Entwicklung der Corporate Governance des Bundes für die bundesnahen Unternehmen.

Weiterlesen

Armeebotschaft 2020: Zahlungsrahmen für Investitionen in die Armee

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 19. Februar 2020 die Armeebotschaft 2020 verabschiedet. Mit den Verpflichtungskrediten soll erstens die Führungsfähigkeit verbessert werden, unter anderem mit Investitionen in eine krisenresistente Telekommunikation. Zweitens geht es um Modernisierungen der Bodentruppen, insbesondere bei der Katastrophenhilfe und den Schützenpanzern. Drittens soll die Anzahl Immobilienstandorte weiter reduziert werden. Zudem beantragt der Bundesrat den Zahlungsrahmen der Armee für die folgenden vier Jahre.

Weiterlesen

Fischer Sports ruft Tourenskischuh «TRAVERS CC» zurück

In Zusammenarbeit mit der BFU, Beratungsstelle für Unfallverhütung, ruft die Fischer Sports GmbH den Tourenskischuh «TRAVERS CC» zurück. Es gibt eine Sturz- und Verletzungsgefahr. Betroffene Kunden erhalten ein Ersatzprodukt oder den Kaufpreis rückerstattet.

Weiterlesen

Schweizer Asylstatistik Januar 2020

Im Januar 2020 wurden in der Schweiz 1244 Asylgesuche eingereicht. Dies entspricht einer Zunahme von 11,9 Prozent (+133 Gesuche) gegenüber dem Vormonat und von 7,9 Prozent (+91 Gesuche) gegenüber Januar 2019.

Weiterlesen

Schweizer Bundeshaushalt 2019 schliesst mit Milliardenüberschuss ab

Der Bundeshaushalt schliesst das Jahr 2019 erneut mit einem hohen ordentlichen Überschuss von 3,1 Milliarden Franken ab. Budgetiert waren 1,2 Milliarden. Die Verbesserung ist je zur Hälfte auf höhere Einnahmen und tiefere Ausgaben zurückzuführen. Vor allem die Verrechnungssteuer und die Direkte Bundessteuer verzeichneten Mehreinnahmen. Die Mehrwertsteuer blieb unter den Erwartungen.

Weiterlesen

Fast jede fünfte Person in der Schweiz ist verschuldet

Im Jahr 2017 waren Zahlungsrückstände die häufigste Verschuldungsart in der Schweiz. 18,9% der Bevölkerung lebten in einem Haushalt mit mindestens einem Zahlungsrückstand in den vorangehenden 12 Monaten. Am häufigsten ausstehend waren Steuerrechnungen und Krankenkassenprämien. 8% lebten in einem Haushalt mit mindestens drei verschiedenen Verschuldungsarten. Dies sind die Ergebnisse der Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC) des Bundesamts für Statistik (BFS).

Weiterlesen

Tabakkonsum: Starkes Rauchen in den letzten 25 Jahren halbiert

Im Jahr 2017 rauchten 27% der Bevölkerung. Während die Raucheranteile sich in den letzten Jahren nicht gross verändert haben, kam es zu einer eigentlichen Veränderung der Konsummuster beim Rauchen. So hat sich der Anteil der starken Raucherinnen und Raucher, welche 20 Zigaretten oder mehr pro Tag konsumieren, in den letzten 25 Jahren halbiert. Im selben Zeitraum nahmen die sozialen Unterschiede beim Rauchen zu, und zwar zulasten der Personen ohne nachobligatorische Schulbildung. Dies geht aus den Zahlen der Schweizerischen Gesundheitsbefragung (SGB) hervor, welche vom Bundesamt für Statistik (BFS) durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Ex-Astronaut Claude Nicollier äussert sich zur F/A-18

Der Professor und Ex-Astronaut Claude Nicollier erklärt, warum eine Armee ohne Luftverteidigung ihren Auftrag unmöglich erfolgreich erfüllen kann. Und warum es in Bezug auf den Entscheid über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge drängt.

Weiterlesen

Bundesrat Berset eröffnet Konferenz zur Gesundheit im Alter

Die Chancen auf ein langes Leben standen in der Schweiz noch nie so gut. Das Gesundheitssystem ist allerdings noch ungenügend darauf ausgerichtet, dass im Alter die Menschen häufig mit mehreren chronischen, nichtübertragbaren Krankheiten oder psychischen Erkrankungen leben. Auf Einladung von Bundesrat Alain Berset diskutieren heute an der ersten Konferenz zur neuen Strategie Gesundheit2030 in Bern rund 250 Akteure aus allen gesundheitspolitischen Bereichen über die Gesundheit im Alter.

Weiterlesen

2018: 74 Prozent des Stroms aus Schweizer Steckdosen aus erneuerbaren Energien

2018 stammte der Strom aus Schweizer Steckdosen zu rund 74% (2017: 68%) aus erneuerbaren Energien: Zu 66% aus Grosswasserkraft und zu rund 8% aus Photovoltaik, Wind, Kleinwasserkraft und Biomasse. 17% stammten aus Kernenergie und knapp 3% aus Abfällen und fossilen Energieträgern. Für 6% des gelieferten Stroms sind Herkunft und Zusammensetzung nicht überprüfbar (2017: 16%). Dies zeigen die Daten zur Stromkennzeichnung 2018.

Weiterlesen

Von-Wattenwyl-Gespräche vom 14. Februar 2020

Seit nunmehr 50 Jahren finden Von-Wattenwyl-Gespräche zwischen Mitgliedern des Bundesrates und den Spitzen der Bundesratsparteien statt. An der Ausgabe vom 14. Februar 2020 standen die aussenpolitische Strategie für den Zeitraum bis 2023 und die Bilanz des WEF-Jahrestreffens in Davos im Zentrum. Seitens der Landesregierung nahmen Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga, die Bundesräte Guy Parmelin und Ignazio Cassis sowie Bundeskanzler Walter Thurnherr an den Gesprächen teil.

Weiterlesen

50 Jahre Eidgenössische Migrationskommission

Die Eidgenössische Migrationskommission EKM feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum. Gegründet wurde sie in einer Zeit, als die sogenannte «Überfremdung» zum politischen Schlagwort avancierte. Seither steht die EKM als Beratungs- und Reflexionsinstanz mitten im schweizerischen migrationspolitischen Geschehen. 2020 ist auch der Beginn einer neuen Legislatur. Für die nächsten vier Jahre wurden 12 neue Mitglieder ernannt, 18 Mitglieder wurden wiedergewählt.

Weiterlesen

Interaktive Karten und Tabellen zur Einbürgerungspraxis der Schweiz

Bei der Frage, wer in der Schweiz ordentlich eingebürgert werden soll, haben die Kantone und Gemeinden ein gewichtiges Wort mitzureden. Bislang wurden zu diesen Einbürgerungen keine detaillierten Zahlen veröffentlicht. In enger Zusammenarbeit haben die Eidgenössische Migrationskommission EKM und die Universität Genf (UNIGE) diese Lücke nun geschlossen: Interaktive Karten und Tabellen geben Auskunft zur lokalen Einbürgerungspraxis.

Weiterlesen

Dr. Wild & Co. AG ruft Deaftol Mundspray zurück

In Absprache mit Swissmedic ruft Dr. Wild & Co. AG gewisse Chargen von Deaftol Mundspray, 20 ml, zurück. Aufgrund eines Qualitätsproblems beim Pumpmechanismus kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich bei Betätigung der Pumpe die Kanüle löst.

Weiterlesen

Schweizer Armee hat 2019 5,4 Millionen Diensttage geleistet

Die Angehörigen der Schweizer Armee leisteten im vergangenen Jahr 5,4 Millionen Diensttage, rund 20'000 Diensttage weniger als 2018. 175'790 Diensttage wurden in Operationen, Einsätzen und für Unterstützungsleistungen erbracht. Die Truppenaufwände beliefen sich auf 177.8 Millionen Franken.

Weiterlesen

Geheimdienstaffäre Cryptoleaks: PUK-Entscheid wird vertagt

Das Büro des Nationalrats hat noch nicht entschieden, ob eine Parlamentarische Untersuchungskommission (PUK) die Geheimdienst-Affäre um die Zuger Firma Crypto AG untersuchen soll. Es will zuerst den Präsidenten der Geschäftsprüfungsdelegation sowie den Bundesrat anhören und erst dann über eine parlamentarische Initiative der SP befinden, die eine PUK fordert. Die Anhörungen sollen am 2. März stattfinden. Dann wird auch der Entscheid erwartet.

Weiterlesen

Schweiz will Flugpassagierdaten nutzen

Wer einen Flug bucht, teilt der Fluggesellschaft oder der Reiseagentur zahlreiche Informationen mit. Diese Informationen – zusammengefasst in einem Fluggastdatensatz (Passenger Name Record, PNR) – können zur Bekämpfung des Terrorismus und der Schwerstkriminalität beitragen. Bereits 24 europäische Staaten haben Stellen eingerichtet, die diese PNR-Daten sammeln, speichern und bearbeiten. Auch die Schweiz soll nun diese Daten für die Bekämpfung von Terrorismus und schwerer Kriminalität nutzen können. Das hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 12. Februar 2020 beschlossen.

Weiterlesen

Schweizer Landwirtschaft muss sich auf die Herausforderungen von morgen vorbereiten

Der Bundesrat hat am 12. Februar 2020 die Botschaft zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik ab 2022 (AP22+) verabschiedet. Diese positioniert die Landwirtschaft so, dass den Anliegen der Bevölkerung Rechnung getragen wird. Damit verfügt die Schweizer Landwirtschaft über den passenden Rahmen, um den Mehrwert ihrer Produkte stärker zur Geltung zu bringen.

Weiterlesen

Schweizer Rheinsalinen bohren für Salzgewinnung in Wallbach und Zeiningen

Das machen die Schweizer Rheinsalinen: Die Schweizer Rheinsalinen gehören den Kantonen und dem Fürstentum Liechtenstein. Sie müssen sicherstellen, dass jederzeit genügend Streusalz vorhanden ist. Zudem machen sie auch Pharmasalze (für Infusionen zum Beispiel), Industriesalze, Regeneriersalze (für Hallenbäder zum Beispiel), Badesalz (für ein spezielles Solebad in Rheinfelden) und natürlich Speisesalz, das wir zum Kochen verwenden. Bisher haben die Rheinsalinen in den Gemeinden Möhlin und Rheinfelden nach Salz gebohrt, diese Bestände reichen allerdings nur noch circa bis 2027.

Weiterlesen

Die Flab-Königin ist in die Jahre gekommen aber immer noch schlagkräftig

Die 35mm-Fliegerabwehrkanone ist das einzige Waffensystem der Fliegerabwehr, das auf Schweizer Boden im scharfen Schuss trainiert. Ein Privileg, ist man sich bei der Fliegerabwehr bewusst. Auf dem Schiessplatz in S-chanf bewies die mittlere Fliegerabwehr Abteilung 32 (M Flab Abt 32), dass das 1963 in Dienst gestellte Geschütz auch heute noch beeindruckt.

Weiterlesen

Die schmutzigen Geheimdienstoperationen mit der Hilfe einer Schweizer Firma

Eine Recherche der «Rundschau», des ZDF und der «Washington Post» enthüllt eine weltweite Abhöroperation von US-amerikanischen und deutschen Geheimdiensten. Eine zentrale Rolle spielten manipulierte Chiffriergeräte der Schweizer Firma Crypto AG.

Weiterlesen

Erste Bilanz über die beschleunigten Asylverfahren

Am 1. März 2019 ist das neue Asylgesetz in Kraft getreten. Seither werden Asylgesuche in einem beschleunigten Verfahren behandelt. Die erste Bilanz des Staatssekretariates für Migration ist positiv: Die Asylverfahren können im Durchschnitt innerhalb von 50 Tagen abgeschlossen werden. Zudem ist die Zahl der freiwillig ausreisenden Personen deutlich gestiegen. Noch bestehende Herausforderungen sind angegangen worden.

Weiterlesen

Fall von Rinderwahnsinn in der Schweiz

In der Schweiz ist ein Fall von atypischer Boviner Spongiformer Enzephalopathie (BSE) – auch Rinderwahnsinn genannt – aufgetreten. Die betroffene 13-jährige Kuh wurde notgeschlachtet. Die vorgenommene Analyse zeigte, dass es sich nicht um die klassische, sondern um atypische BSE handelt.

Weiterlesen

Epsilon wegen Nichteinhaltung der Arbeitsbedingungen sanktioniert

Die Epsilon SA, ein Tochterunternehmen der POST CH AG, hat die Vorgaben für den Mindestlohn im Postsektor nicht eingehalten. Aus diesem Grund hat die Eidgenössische Postkommission PostCom das Unternehmen aufsichtsrechtlich angewiesen, die Mindeststandards umgehend umzusetzen und die Lohndifferenzen rückwirkend für das gesamte Jahr 2019 nachzubezahlen. Die PostCom hat Epsilon zudem zur Zahlung einer Busse von CHF 180’000 verpflichtet.

Weiterlesen

Bund und Kantone sagen Nein zur Begrenzungsinitiative

Am 17. Mai 2020 stimmt die Schweizer Bevölkerung über die Volksinitiative "Für eine massvolle Zuwanderung (Begrenzungsinitiative)" ab. Die Initiative verlangt, dass der Bundesrat das Personenfreizügigkeitsabkommen (FZA) mit der EU kündigt – falls es nicht gelingen sollte, das Abkommen einvernehmlich mit der EU ausser Kraft zu setzen. Damit nimmt die Initiative den Wegfall der Bilateralen I in Kauf und setzt den Wohlstand der Schweiz aufs Spiel. An der Medienkonferenz vom 11. Februar 2020 bekräftigten Bundesrätin Karin Keller-Sutter und der Präsident der Konferenz der Kantonsregierungen, der St. Galler Regierungsrat Benedikt Würth, die Haltung von Bund und Kantonen.

Weiterlesen

Air2030 - Beschaffung neuer Kampfflugzeuge ist unumgänglich

Am 20. Dezember 2019 verabschiedete das Parlament den Planungsbeschluss über die Beschaffung neuer Kampfflugzeuge. Bis 2030 sollen Kampfflugzeuge für maximal sechs Milliarden Franken beschafft werden. Ausländische Unternehmen, die im Rahmen der Beschaffung Aufträge erhalten, müssen 60 Prozent des Vertragswertes durch Vergabe von Aufträgen in der Schweiz kompensieren. Die Bevölkerung stimmt voraussichtlich am 27. September 2020 über die Beschaffung ab.

Weiterlesen

Brexit: Bilaterale Verträge Schweiz–EU gelten weiter

Durch den Austritt des Vereinigten Königreichs (UK) aus der EU am 31. Januar 2020 um Mitternacht entstehen für die Beziehung zwischen der Schweiz und dem UK kurzfristig keine Änderungen: Die bilateralen Verträge Schweiz–EU bleiben während einer verlängerbaren Übergangsperiode bis mindestens Ende 2020 auf das UK anwendbar. Diese Übergangsperiode kann die Schweiz nutzen, um im Rahmen ihrer «Mind the gap»-Strategie gemeinsam mit dem UK das zukünftige Verhältnis weiter zu gestalten.

Weiterlesen

10 Schweizer sollen wegen Coronavirus aus China ausgeflogen werden

10 Schweizer Staatsbürger und Staatsbürgerinnen sollen aus der chinesischen Krisenregion Hubei ausgeflogen werden. Allen schweizerischen Staatsangehörigen soll es gut gehen, sagt das EDA. Der Evakuationsflug wird von Frankreich durchgeführt und ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag geplant. In der Schweiz gibt es noch keinen bestätigten Fall des neuartigen Coronavirus. Bisher sei keine Person positiv auf das Virus getestet worden, gab das Bundesamt für Gesundheit (BAG) an einer Medienkonferenz bekannt.

Weiterlesen

Radrennfahrer Mike Neuenschwander beweist Vereinbarkeit von Spitzensport und Lehre

Das Programm «Lehre und Sport» unterstützt junge Sportlerinnen und Sportler in ihrer Ausbildung. So auch Mike Neuenschwander. Der 19-Jährige absolviert seine KV-Lehre beim Kommando Ausbildung und ist gleichzeitig Radrennfahrer aus Leidenschaft. Der dritte Teil einer Serie zeigt Neuenschwander bei der Arbeit und belegt die Vereinbarkeit von Lehre und Spitzensport.

Weiterlesen

SWISS fliegt ab März den neuen Beijing Daxing International Airport an

Ab März 2020 wird SWISS in Peking neu den jüngst eröffneten Beijing Daxing International Airport anfliegen und ihren Fluggästen damit attraktivere Flugzeiten bieten.

Weiterlesen

Corona-Virus: WHO ruft internationalen Gesundheitsnotstand aus

Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft die Situation angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus als «gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite» (PHEIC) ein. Damit sind konkrete Empfehlungen an die mehr als 190 Mitgliedsländer verbunden, um die Ausbreitung möglichst einzudämmen. Bisher haben sich weltweit mehr als 8100 Menschen infiziert, die meisten davon in China.

Weiterlesen

Swiss und Lufthansa streichen alle Flüge von und nach China

Die Swiss reagiert auf die Ausbreitung des Corona-Virus und streicht ihre Flüge nach China. Auch der Mutterkonzern Lufthansa hat die Streichung ihrer Flüge bekannt gegeben.

Weiterlesen

Stellt Euch vor es ist eine Demo am WEF und niemand ist da

Immer wieder sind in der Vergangenheit Menschen gegen das Weltwirtschaftsforum auf die Strasse gegangen. Einmal protestieren sie gegen die Globalisierung, ein anderes Mal geht es um einen WEF-Gast, der ihnen ein Dorn im Auge ist.

Weiterlesen

Im Falle eines Falles steht der Rhätische Evakuationszug zur Verfügung

Wie werden Verletzte aus Davos abtransportiert, wenn Helikopter nicht fliegen können und die Strassen nicht befahrbar sind? Der Sanitätsdienst WEF hat auch dafür vorgesorgt. Ein Augenschein im wohl ungewöhnlichsten Krankenwagen der Schweiz.

Weiterlesen

Der Lawine stets einen Schritt voraus

Wo herrscht Lawinengefahr, wo treibt die Grippe ihr Unwesen? Sobald während des WEF etwas nicht nach Plan läuft, wird das Lageverfolgungszentrum der Luftwaffe in Dübendorf aktiv.

Weiterlesen

Nicolas Disch vom Geb Inf Bat 29 ist zufrieden mit WEF-Einsatz

Der Einsatz der Armee am WEF 2020 ist schon fast Geschichte – der WK dauert aber noch an. Der Kommandant des Geb Inf Bat 29, Oberstlt i Gst Nicolas Disch, zieht im Cuminaivel ein erstes Fazit.

Weiterlesen

Armee-Einsatz am WEF 2020 mit positiver Bilanz beendet

Die Armee hat ihren subsidiären Sicherungseinsatz rund um das Jahrestreffen des 50. World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos beendet. Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, Kommandant des Armeeeinsatzes, zieht eine positive Bilanz. Es gab weder sicherheitsrelevante Zwischenfälle noch gravierende Unfälle. Am Freitag wurde die Truppe vom Sicherungsauftrag entbunden. Die zivilen Behörden des Kantons Graubünden zeigen sich betreffend den Armee-Einsatz beeindruckt.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Wachtmeister Jean-Pascal Donzé

Wm Jean-Pascal Donzé absolvierte seine RS bei der Infanterie in Chamblon. Er wurde dort in eine Deutschschweizer-Sektion eingegliedert. Seitdem hat er sich an die Sprache Goethes gewöhnt, da er einer von nur zwei französischsprachigen AdA in seinem Bat ist.

Weiterlesen

Pfarrer Kurt Benedikt Susak von Davos: «Grüss Gott und Willkommen!»

Kurt Benedikt Susak ist katholischer Pfarrer in Davos. Seit zehn Jahren erlebt er das Weltwirtschaftsforum aus nächster Nähe. Susak hat Zugang in das Kongresszentrum und trifft dort die sogenannten «Mächtigen» aus Politik und Wirtschaft.

Weiterlesen

50 Jahre WEF: Vom European Management Forum zum WEF

Das WEF ist eine Grossveranstaltung mit knapp 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geworden. Mit den Helfern, Fahrern und Medienvertreter sind es noch weit mehr. Früher war alles kleiner und bescheidener, sagte eine Journalistin der Davoser Zeitung kürzlich zu Cuminaivel.

Weiterlesen

Putzteufel und Waschlappen am WEF

WK-Soldaten tauschen für 3 Wochen ihr ziviles Leben gegen ein militärisches Umfeld. In einer losen Reihe versucht sich Cuminaivel verschiedenen Phänomenen im Alltag eines Miliz-Soldaten anzunähern. Heute geht's ums Putzen.

Weiterlesen

Aargau hebt umstrittenen Paragraf der Sozialhilfe- und Präventionsverordnung auf

Im September 2019 kam es vor dem Regierungsratsgebäude zu einer Kundgebung gegen die per 1. März 2019 durch den Regierungsrat angepasste Sozialhilfe- und Präventionsverordnung (SPV). Konkret ging es um den neu geschaffenen Paragrafen 8 Abs. 3bis: Mit der Anpassung wurde eine rechtliche Grundlage geschaffen, damit Flüchtlinge aus dem beschleunigten Verfahren einer kantonalen Unterkunft zugewiesen werden können.

Weiterlesen

Donald Trump und Bill Clinton: Die US-Präsidenten und das WEF

Ob Bill Clinton im Jahr 2000 oder Donald Trump 2018: Wenn ein US-Präsident ans WEF kommt, dann schaut die ganze Welt nach Davos. Wie Trump vor zwei Jahren reiste auch Bill Clinton mit dem Helikopter von Zürich in den Kanton Graubünden – wie es sich für den wichtigsten Menschen der westlichen Welt nunmal gehört.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Soldat Nathanant Ruch

Soldat Nathanant Ruch verbringt seinen dritten WK im selben Bataillon wie bis anhin, aber ungewöhnlicherweise zum ersten Mal in anderer Funktion. Statt als Infanterist in der Kompanie 1 des Geb Inf Bat 29 ist er in der Bat Werkstatt eingeteilt.

Weiterlesen

Luftwaffe ortete nach WEF-Einsatz Kleinflugzeug bei Flugzeugabsturz im Raum St-Légier

Am Mittwochabend, 22. Januar 2020, ist ein Privatflugzeug im Raum St-Légier (VD) abgestürzt. In enger Zusammenarbeit mit der Luftwaffe konnte die Schweizerische Rettungsflugwacht das verunfallte Kleinflugzeug innerhalb kurzer Zeit orten.

Weiterlesen

Pizzaiolo Antonio Di Costanzo schiebt Sonderschichten am WEF

Die Pizza von Antonio di Costanzo ist in ganz Davos bekannt und auch während des WEF heiss beliebt. Kein Wunder, hat sich der Italiener doch schon mit den besten Pizzabäckern der Welt gemessen.

Weiterlesen

Schadeninspektor Hans Peter Michel am WEF: «Wo gehobelt wird fallen Späne»

Wenn die Armee im Kanton Graubünden Zivilen einen Schaden verursacht, kümmert sich Hans Peter Michel darum, der regionale Schadeninspektor des VBS. Der Davoser steht hin und schaut, dass der Geschädigte zu seinem Recht kommt und der Armee kein Imageschaden entsteht. Und gerade bei einem Grosseinsatz wie beim Weltwirtschaftsforum WEF in Davos sind seine Dienste als Vermittler besonders gefragt.

Weiterlesen

Bundesräte Guy Parmelin und Ueli Maurer empfangen chinesischen Vize-Premierminister Han Zheng

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), und Bundesrat Ueli Maurer, Vorsteher des Eidgenössischen Finanzdepartements (EFD), haben am 20. Januar 2020 den chinesischen 1. Vize-Premierminister Han Zheng empfangen. Das Treffen fand am Rande einer Plattform zur Kapazitätsbildung im Rahmen der Initiative «Belt and Road» in Rüschlikon statt.

Weiterlesen

Stellt Euch vor Leonardo Di Caprio kommt ans WEF und niemand bemerkt es

Nachdem der Startschuss zum 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos gefallen ist, blickt Cuminaivel in einer täglichen Serie zurück und beleuchtet historische, überraschende und manchmal auch lustige Ereignisse des legendären Jahrestreffens.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Soldat Jan Beglinger und sein Schnee-Töff

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

Weiterlesen

WEF-Gründer Klaus Schwab: «Durch das WEF habe ich vor 50 Jahren meine Frau Hilde kennengelernt»

Klaus Schwab ist Gründer und das bekannte Gesicht des WEF. Für Cuminaivel erinnert er sich an die erste Durchführung des Treffens vor 50 Jahren zurück. Und er erzählt nochmals, wie bleibend der Besuch von Nelson Mandela in Davos war.

Weiterlesen

Wenn Adleraugen über Davos wachen

Zum ersten Mal überwacht der Fliegerverband 14 den Himmel über dem WEF ab Payerne statt ab Sion. Ein Ausblick auf den bevorstehenden Einsatz mit dem Kommandanten, Miliz-Oberst Patrick Favre.

Weiterlesen

Windgeschwindigkeiten von bis 230 km pro Stunde – doch das Signal fürs WEF hält

Die Übermittlung von Funksignalen während der Wintermonate ist eine besondere Herausforderung. Insbesondere während des Weltwirtschaftsforums (WEF) muss aber alles reibungslos funktionieren. Damit der Betrieb nicht gefährdet ist, arbeiten die Führungsunterstützungsbasis und der Gebirgsdienst der Armee eng zusammen.

Weiterlesen

Das Programm des Bundesrates am WEF 2020

Anlässlich des 50. Jahrestreffens des World Economic Forum (WEF) würdigt der Bundesrat die Bedeutung der Veranstaltung in Davos. Dieses Jahr nehmen alle Mitglieder der Landesregierung daran teil; es dürften rund 60 bilaterale Treffen stattfinden. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga eröffnet den Grossanlass am Dienstag, 21. Januar, gemeinsam mit Prof. Klaus Schwab.

Weiterlesen

Wie die Schweizer Erweiterungsbeiträge für Bulgarien und Rumänien eingesetzt wurden

Während zehn Jahren unterstützte die Schweiz Bulgarien und Rumänien, welche 2007 der EU beigetreten waren, mit einem Betrag von insgesamt 257 Millionen Franken. Damit leistete sie einen Beitrag zum Abbau wirtschaftlicher und sozialer Ungleichheiten in Europa und innerhalb dieser beiden Länder. Die Resultate aus den 93 Projekten, die im Dezember 2019 zum Abschluss kamen, sind zufriedenstellend. Die Zusammenarbeit dient der Stabilität auf dem Kontinent und liegt auch im Interesse der Schweiz.

Weiterlesen

Kopf des Tages am WEF: Oberstleutnant Gabriel Micco

Wer sind die AdA am WEF und was machen sie bei ihren Einsätzen? Cuminaivel veröffentlicht regelmässig Stimmen aus der Truppe.

Weiterlesen

WEKO-Untersuchung über Submissionsabreden für optische Netzwerke

Die Wettbewerbskommission (WEKO) eröffnete am 14. Januar 2020 eine Untersuchung zu allfälligen Submissionsabreden im Bereich von optischen Netzwerken. Sie führte Hausdurchsuchungen durch.

Weiterlesen

IKEA ruft den TROLIGTVIS Reisebecher wegen Migration von Chemikalien zurück

Aktuelle Testberichte zeigen, dass das Produkt möglicherweise Chemikalien in Konzentrationen abgibt, die die vorgeschriebenen Grenzwerte überschreiten. Das Risiko einer negativen Auswirkung auf die Gesundheit ist sehr gering. Alle Kundinnen und Kunden, die diesen Reisebecher besitzen, werden dringend gebeten, diesen nicht mehr zu benutzten und das Produkt in ein beliebiges IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen.

Weiterlesen

Bio-Maisstangen von ALDI Suisse AG sind nicht glutenfrei

ALDI Suisse AG hat das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen des Kantons St. Gallen sowie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) informiert, dass der Snack Bio-Maisstangen irrtümlicherweise als glutenfrei ausgelobt wird, obwohl das Produkt Gluten enthält. Eine Gesundheitsgefährdung für Personen mit einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt Personen, die an Zöliakie leiden, dieses Produkt nicht zu konsumieren.

Weiterlesen

F/A-18-Flotte: Einsatzbereitschaft der Luftwaffe am WEF gewährleistet

Mit dem Abschluss der Kontrollarbeiten und den eingeleiteten Massnahmen ist die Einsatzbereitschaft der Luftwaffe anlässlich des bevorstehenden World Economic Forum (WEF) gewährleistet.

Weiterlesen

Air2030: Christian Catrina, Delegierter der Chefin VBS, geht in Pension

Der Delegierte der Chefin VBS für die Erneuerung der Mittel zum Schutz des Luftraums, Christian Catrina, verlässt das VBS nach 32 Jahren per Ende April 2020. Der 64-Jährige hat sich entschieden, seine Pensionierung anzutreten, da die parlamentarische Phase mit der Verabschiedung des Planungsbeschlusses abgeschlossen wurde. Die Chefin VBS dankt ihm für sein langes Engagement im Dienste der Schweizer Sicherheitspolitik.

Weiterlesen

Mehr Transparenz im Schweizer Schiesswesen ausser Dienst

Das Eidgenössische Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) hat Massnahmen ergriffen, um das Schiesswesen ausser Dienst transparenter zu organisieren. Zudem wird der Aufwand um eine halbe Million Franken pro Jahr gesenkt. In Zukunft informiert das VBS in einem Tätigkeitsbericht sowie in der Armeebotschaft über die Abgabe von Munition.

Weiterlesen

Taktisches Nachtflugtraining und Luftbetankung der Schweizer Luftwaffe im Ausland

Zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit in der Nacht sowie im Hinblick auf den Einsatz am Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos und den permanenten Luftpolizeimissionen führte die Schweizer Luftwaffe erneut ein vierwöchiges taktisches Training in England durch. Oberstleutnant Aldo Wicki, Leiter des Schweizerischen Detachements, spricht über die Besonderheiten der «Yorknite 19» in Yorkshire (GB).

Weiterlesen

Vierbeiner am WEF für einmal im Rampenlicht

Die Hundeführerkp 13/5 und das Geb Inf Bat 29 stehen am WEF gemeinsam im Einsatz. Wir waren dabei, als erstgenannte ihre Tätigkeit den Kameraden vorführten, um so auf die Zusammenarbeit einzustimmen.

Weiterlesen

Bundesrätin Viola Amherd im Interview über militärische Friedensförderung

Im Interview mit SWISSINT spricht Departementschefin Viola Amherd über ihren Wunsch, das Schweizer Engagement in der militärischen Friedensförderung auszubauen. Sie erklärt, dass sie Schwerpunkte auf qualitativ hochwertige und stark gefragte Leistungen setzen will und warum sie den Einsatz von mehr Frauen in der Friedensförderung sowie in der Armee im Allgemeinen für wichtig hält.

Weiterlesen

Wenn The Donald ans WEF kommt wird's teurer

Von den mindestens 45 Millionen Franken Sicherheitskosten in diesem Jahr trägt das WEF selbst nur einen kleinen Teil.

Weiterlesen

Air2030: Zweite Offertanfrage an die Regierungsstellen der Herstellerfirmen

Die Übergabe der zweiten Offertanfrage für neue Kampfflugzeuge (NKF) und für neue Systeme der bodengestützten Luftverteidigung grösserer Reichweite (Bodluv GR) an die Regierungsstellen der Herstellerländer ist erfolgt. armasuisse erwartet die Offerten bis August 2020.

Weiterlesen

Geothermieprojekt in Riehen (BS) erhält Erkundungsbeitrag

Der Bund unterstützt das geplante Geothermieprojekt der Wärmeverbund Riehen AG im baselstädtischen Riehen mit einem Erkundungsbeitrag von 1.2 Millionen Franken. Damit werden geophysikalische Messungen durchgeführt, um die räumliche Ausdehnung des Riehener Geothermie-Reservoirs zu bestimmen. Sind die Ergebnisse positiv, sind danach Bohrungen vorgesehen, die im Erfolgsfall die Nutzung der geothermischen Energiemenge verdoppeln und so zusätzlich rund 6'000 Tonnen CO2 jährlich einsparen.

Weiterlesen

World Economic Forum 2020: Einsatz der Schweizer Armee hat begonnen

Der Einsatz der Armee zugunsten des Kantons Graubünden für das 50. Jahrestreffen des World Economic Forums (WEF) 2020 in Davos hat begonnen. Unter der Einsatzverantwortung der zivilen Behörden des Kantons Graubünden sind bereits etliche Armeeangehörige am Erstellen des Sicherheitsdispositivs. Die Luftwaffe hat die Überwachung des Luftraums verstärkt: Radars, einsatzbereite Kampfjets und bodengestützte Luftverteidigung sorgen für Sicherheit im Luftraum über Davos.

Weiterlesen

Die Schweizer Armee fährt jetzt Benz am WEF

Kein Einsatz, in dem sie nicht über den Platz gekeucht kamen und schwerfällig in die Parklücke einbogen: Fast 30 Jahre lang waren die alten Puchs die treuen Begleiter der Schweizer Armee. Doch damit ist jetzt Schluss. Am WEF fahren immer mehr Truppen nun Mercedes-Benz G-Klasse. Wir haben das neue Geländewagen-Modell getestet.

Weiterlesen

Ohne Schweizer Armee Armee kein WEF in Davos

Wenige Stunden vor Beginn des Einsatzes von Tausenden Angehörigen der Armee gehen wir einigen Besonderheiten dieses Einsatzes auf den Grund. Der Kommandant des subsidiären Sicherheitseinsatzes (KSE) zugunsten des WEF, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, Chef Kommando Operationen und Stellvertreter Chef der Armee, beantwortet unsere Fragen dazu.

Weiterlesen

Bundesratsfoto 2020: Der Bundesrat – ein Ensemble

Zum Auftakt des neuen Jahres hat die Bundeskanzlei das offizielle Bundesratsfoto 2020 publiziert. Es zeigt die Bundesrätinnen und Bundesräte sowie den Bundeskanzler als Ensemble. Realisiert wurde das Bild von Annette Boutellier und Yoshiko Kusano im Auftrag von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga.

Weiterlesen

Neujahrsansprache von Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga

An Neujahr wünschen wir einander «es guets Nöis». Auch ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr. Aber was ist das eigentlich: ein gutes Jahr? Wenn uns und unseren Liebsten nichts Schlimmes passiert, wenn wir gesund sind und glücklich. Wir haben dann noch ein paar Wünsche darüber hinaus: Erfolg im Beruf. Gute Noten in der Schule. Und dass das Lieblingsbrot in der Bäckerei auch kurz vor Feierabend noch da ist ...

Weiterlesen